Tönnies Forschung » Bernd-Tönnies-Preis » Der Bernd-Tönnies-Preis

Der Bernd-Tönnies-Preis

Die 2010 gegründete Tönnies Forschung verleiht in unregelmäßigen Abständen den „Bernd-Tönnies-Preis für Tierschutz in der Nutztierhaltung“.

Bernd-Tönnies-PreisDamit gedenkt die Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung über die Zukunft des Tierschutzes in der Nutztierhaltung des 1994 verstorbenen Gründers der Firma Tönnies Fleisch Bernd Tönnies.

Die Tönnies Forschung dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken. Sie fördert die Forschung über die Zukunft des Tierschutzes in der Nutztierhaltung.

Entsprechend dem Gesellschaftszweck können mit dem „Bernd-Tönnies-Preis für Tierschutz in der Nutztierhaltung“ wissenschaftliche und journalistische Arbeiten ausgezeichnet werden, die sich mit zukunftsorientierten tierschutzrelevanten Aspekten der Nutztierhaltung beschäftigen.

Für das Jahr 2015 wird ein Preis für Innovationen im Tierschutz vergeben, mit denen das Tierwohl von landwirtschaftlichen Nutztieren bei Haltung, Versorgung, Transport und Schlachtung sowie durch Betreuungsmaßnahmen verbessert wird.

Die Auszeichnung würdigt die Umsetzung von Tierschutz in die Praxis. Im Fokus stehen insbesondere in jüngerer Zeit entwickelte und bereits eingesetzte oder gerade in der Umsetzung befindliche technische und organisatorische Strukturen und Maßnahmen, die in hohem Maße geeignet sind, den Schutz der Tiere zu gewährleisten und ihr Wohlbefinden zu steigern. Dazu zählen sowohl die Tierbetreuung als auch bauliche Maßnahmen, Haltungstechnik und Monitoringsysteme.

Festakt zur Preisverleihung Bernd-Tönnies-Preis 2011

Festakt zur Preisverleihung 2011

Preiswürdige Arbeiten aus Wissenschaft, Praxis oder dem Journalismus sollen sich durch sorgfältige Recherche, interessante Aufbereitung des Themas sowie eine allgemein verständliche Vermittlung auch komplexer Zusammenhänge auszeichnen.

Erklärtes Ziel der Preisvergabe ist es, den Wissensstand über den Tierschutz in der Nutztierhaltung sowohl bei den Tierhaltern als auch in der breiten Öffentlichkeit zu verbessern und so dazu beizutragen, die tierschutzrelevanten Aspekte der Nutztierhaltung in den Blickpunkt zu rücken.

Der Bernd-Tönnies-Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.

Die Jury kann die Aufteilung der Preissumme an verschiedene Preisträger beschließen. Die Preisverleihung findet anlässlich der Tierschutz-Symposien oder der Parlamentarischen Abende der Tönnies Forschung statt.

Bernd-Tönnies-Preis

Ansprechpartner

Tönnies Forschung
Dr. André Vielstädte
Geschäftsführung
In der Mark 2
33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel.: 0 52 42 / 961 - 5338
E-Mail: info@toennies-forschung.de

Kontakt

Tönnies Forschung
In der Mark 2 • 33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel.: 0 52 42 / 961 - 5338
E-Mail: info@toennies-forschung.de

Events & Termine

Do 27.10.2016
Kuratoriumssitzung